Wednesday, 20.09.17
home Blumeninsel Mainau Friedrichshafen Camping am Bodensee Tauchen im Bodensee
Rund um den Bodensee
Ein See, vier Länder, Bodensee
Camping am Bodensee
Bodensee Geschichte
Bodenseeschifffahrt
weitere Geschichte ...
Aktivurlaub und Sport
Radfahren am Bodensee
Fischerei am Bodensee
Tauchen im Bodensee
Golfen am Bodensee
weitere Sportmöglichkeiten...
Ausflüge & Museen
Blumeninsel Mainau
Rheinfall Bodensee
Sea Life Konstanz
Schloss Salem
weitere Ausflüge ...
Städtetouren Bodensee
Lindau am Bodensee
Friedrichshafen
Meersburg
Konstanz
weitere Ferienorte ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Blumeninsel Mainau

Blumeninsel Mainau



Die Mainau ist eine der größten und beliebtesten Attraktionen am Bodensee. Jedes Jahr besuchen weit mehr als eine Million Menschen die 45 Hektar große Insel im Überlinger See bei Konstanz. Die „Blumeninsel“ ist Heimat einer vielfältigen und prächtigen Flora. Freunde von Blumen und exotischen Pflanzen sollten sich einen Besuch auf der Mainau nicht entgehen lassen. Doch auch das stattliche Barockschloss macht einen Ausflug zur Insel lohnenswert.



Von Frühjahr bis Herbst kann man sich auf der Insel stets an wechselnden, farbenfrohen Blumenschauen erfreuen: von der großen Orchideenschau und den prächtigen Tulpen- und Narzissenfeldern im Frühling über Rhododendren, die sommerliche Rosenschau bis zu den Dahlien im Herbst. Im Schlosspark wachsen außerdem Palmen, Orangenbäume und viele andere südliche Pflanzen. Im Palmenhaus, das im Winter die Palmen vor Kälte schützt, finden im Sommerhalbjahr viele Veranstaltungen und Ausstellungen statt. Eine weitere Attraktion auf der Mainau ist das Schmetterlingshaus – wahrscheinlich das größte seiner Art in Deutschland. In einer tropischen Landschaft mit Wasserfällen und Teichen leben Hunderte von farbenprächtigen Faltern 25 verschiedener Arten, die frei um die Köpfe der Besucher schwirren.

Eine bewegte Geschichte

Verwaltet und gepflegt wird die Insel Mainau von der schwedisch-stämmigen Adelsfamilie Bernadotte. Der 2004 verstorbene Lennart Graf Bernadotte baute ab 1931 die seinerzeit völlig verwilderten Gärten der Insel nach und nach zu ihrer heutigen Pracht aus. Zuvor war die Mainau 1930 durch eine Erbschaft in den Besitz des schwedischen Königshauses gekommen.

Die Geschichte der Insel reicht allerdings zurück bis 3000 v. Chr. Damals gab es am Südufer eine kleine Siedlung, die in den 1930er Jahren ausgegraben wurde. In der Zeit um Christi Geburt errichteten die Römer auf der Mainau ein Lager und stationierten ihre Bodenseeflotte vor der Insel. Im 13. Jahrhundert ließen sich die Ritter des Deutschordens auf der Mainau nieder. Während des 30-jährigen Krieges fällt die Insel kurzzeitig an Schweden. Im 18. Jahrhundert lässt der Deutschorden das Barockschloss bauen. Nach Auflösung des Ordens 1806 fällt dessen Besitz an Baden – darunter auch die Mainau. Fürst Nikolaus von Esterhazy kauft die Insel und siedelt hier im frühen 19. Jahrhundert erstmals seltene Pflanzen an. Später erwirbt Großherzog Friedrich I. die Mainau und pflanzt dort weitere exotische Gewächse, die er von seinen Reisen mitbringt. Friedrich und seine Frau Luise sind die Urgroßeltern von Lennart Bernadotte, der die Parks der Insel weiter ausbaute.

Die Mainau ist ganzjährig geöffnet. Ein Familienticket kostet knapp 24 Euro. Ab 16 Uhr muss man nur noch den halben Preis zahlen, täglich ab 19 Uhr ist der Eintritt frei. Mit dem Schiff ist die Insel von allen größeren Orten am Bodenseeufer in Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichbar. Vom Südufer des Überlinger Sees führt eine Brücke auf die Blumeninsel. Von Konstanz aus fährt ein Bus dorthin. In der ganzen westlichen Umgebung des Bodensees ist der Weg zur Insel Mainau gut ausgeschildert.



Das könnte Sie auch interessieren:
Affenberg Salem

Affenberg Salem

Affenberg Salem „Ich glaub’, mich laust der Affe!“ mag da mancher erstaunt ausrufen: Mehr als 200 Berberaffen laufen in dem 20 Hektar großen Waldstück auf dem Affenberg Salem frei herum. Nicht nur ...
weitere Ausflüge ...

weitere Ausflüge ...

Ausflüge und Museen am Bodensee Wenn Sie ihren Urlaub am Bodensee verbringen wollen, können Sie sich auf dieser Seite über Ausflüge und Museen informieren. {w486} Auch ein Besuch der Insel ...
Urlaub Bodensee