Wednesday, 20.09.17
home Blumeninsel Mainau Friedrichshafen Camping am Bodensee Tauchen im Bodensee
Rund um den Bodensee
Ein See, vier Länder, Bodensee
Camping am Bodensee
Bodensee Geschichte
Bodenseeschifffahrt
weitere Geschichte ...
Aktivurlaub und Sport
Radfahren am Bodensee
Fischerei am Bodensee
Tauchen im Bodensee
Golfen am Bodensee
weitere Sportmöglichkeiten...
Ausflüge & Museen
Blumeninsel Mainau
Rheinfall Bodensee
Sea Life Konstanz
Schloss Salem
weitere Ausflüge ...
Städtetouren Bodensee
Lindau am Bodensee
Friedrichshafen
Meersburg
Konstanz
weitere Ferienorte ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Konstanz

Konstanz



Bis in die Zeit der Römer reicht die Geschichte der größten Stadt am Bodensee zurück. 82000 Menschen leben heute in Konstanz, das auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken kann. Die Universitätsstadt ist heute ein blühender und belebter Ort mit hoher Lebensqualität. Das Freizeitangebot für Jung und Alt ist groß. Die mittelalterliche Innenstadt und die Lage von Konstanz machen die Stadt zu einem beliebten Reiseziel und idealen Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung.



Die Altstadt von Konstanz auf der Südseite des Rheins ist seit dem Mittelalter fast unverändert erhalten. Das liegt unter anderem daran, dass die Stadt im Zweiten Weltkrieg von Bombenangriffen verschont blieb. Am Schnetztor sind noch Reste der alten Stadtmauern zu sehen. Die Geschichte der Stadt reicht aber weiter zurück als ins Mittelalter. Schon im zweiten Jahrhundert v.Chr. war ein Teil des heutigen Stadtgebiets besiedelt, vermutlich von helvetischen Kelten. In spätrömischer Zeit gab es hier eine kleinere Befestigungsanlage. Teile dieser römischen Bauten aus dem 4. Jahrhundert wurden freigelegt und können heute besichtigt werden. Der Stadtname stammt wahrscheinlich aus dem 4. Jahrhundert und geht auf den römischen Kaiser Constantius Chlorus zurück, der die germanischen Alemannen besiegte.

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt ist das Münster Zu unserer Lieben Frau, dessen Anfänge bis ins 6. Jahrhundert zurückgehen. Damals wurde Konstanz Bischofssitz. Zwölf Jahrhunderte lang war die Kirche Kathedrale der Bischöfe von Konstanz. Außerdem tagte hier von 1414 bis 1418 das Konzil von Konstanz, bei dem eines der Themen das strengere Vorgehen gegen Ketzer war. An das Konzil erinnert auch noch das Konzilsgebäude neben dem Bahnhof und Hafen. Hier fand das Konklave zur Papstwahl statt.

Nach dem 30-jährigen Krieg begann die Bedeutung der Stadt abzunehmen. Diese Entwicklung setzte sich fort bis ins 30. Jahrhundert. Nachdem 1966 schließlich die Universität gegründet wurde, erlebte die Stadt einen neuen Aufschwung. Heute wächst Konstanz zunehmend mit der schweizerischen Stadt Kreuzlingen zusammen, die unmittelbar hinter der Grenze an Konstanz anschließt.

Übrigens auch die Shopping Meile von Konstanz kann sich sehen lassen. Des öfteren gibt es auch verkaufsoffene Sonntage. So das auch sichergestellt ist, dass Sie Ihr "Mitbringsel" aus dem Urlaub kaufen können.



Das könnte Sie auch interessieren:
Kreuzlingen und Konstanz

Kreuzlingen und Konstanz

Kreuzlingen und Konstanz Sie haben einen gemeinsamen Rotary-Club, sogar eine grenzüberschreitende Waldorfschule mit Schülern aus Deutschland und der Schweiz gibt es – kein Zweifel: die beiden Städte ...
Lindau am Bodensee

Lindau am Bodensee

Lindau am Bodensee Auf einer Insel im Bodensee liegt die Altstadt von Lindau. Hierher verlegte man während des Investiturstreits zwischen Papst und König im 11. Jahrhundert einen Markt, der zuvor auf ...
Urlaub Bodensee