Wednesday, 20.09.17
home Blumeninsel Mainau Friedrichshafen Camping am Bodensee Tauchen im Bodensee
Rund um den Bodensee
Ein See, vier Länder, Bodensee
Camping am Bodensee
Bodensee Geschichte
Bodenseeschifffahrt
weitere Geschichte ...
Aktivurlaub und Sport
Radfahren am Bodensee
Fischerei am Bodensee
Tauchen im Bodensee
Golfen am Bodensee
weitere Sportmöglichkeiten...
Ausflüge & Museen
Blumeninsel Mainau
Rheinfall Bodensee
Sea Life Konstanz
Schloss Salem
weitere Ausflüge ...
Städtetouren Bodensee
Lindau am Bodensee
Friedrichshafen
Meersburg
Konstanz
weitere Ferienorte ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Rheinfall Bodensee

Rheinfall Bodensee



Wer einige Zeit in der Bodensee-Region verbringt, sollte auf jeden Fall einen Tagesausflug zum Rheinfall bei Schaffhausen unternehmen. Der größte Wasserfall Europas bietet ein spektakuläres Naturschauspiel. Man kann sich kaum satt sehen an den tosenden Wassermassen. 750 Kubikmeter Wasser stürzen jede Sekunde den 23 Meter hohen und 150 Meter breiten Fall hinunter.



Wer das wilde Element Wasser aus nächster Nähe erleben möchte, sollte sich auf jeden Fall aufs „Känzeli“ begeben. Vom über dem Rheinfall auf dem Berg gelegenen Schloss Laufen aus genießt man zunächst einen beeindruckenden Blick auf den Wasserfall. Über einige Treppen und Felstunnels führt vom Schloss ein Weg zu der Aussichtsplattform. Die Aussicht von hier, unmittelbar am Wasser, ist atemberaubend. Vom „Känzeli“ führt ein Weg weiter hinunter bis ans Ufer zu einer Schiffsanlegestelle. Wer die Gewalt des Wassers noch intensiver erleben möchte, der sollte sich mit dem Boot unmittelbar ans untere Ende des Wasserfalls bringen lassen. In der Mitte des Rheinfalls steht ein Felsen, den man per Schiff erreichen und von dort aus besteigen kann.

Vor 15000 Jahren entstanden

Gebildet hat sich der Rheinfall während der letzten Eiszeit, der Würm-Eiszeit, vor rund 15000 Jahren. Der Fluss musste damals seinen Lauf verändern. Der Rhein schlug einen weiten Bogen nach Süden. An der Stelle des heutigen Wasserfalls ging der harte steinige Untergrund über in einen weicheren Boden. Mit der Zeit trug das Wasser immer mehr von dem weichen Gestein ab, so dass sich das Gefälle bildete.

Der Rheinfall ist gut mit dem Auto erreichbar. Parkplätze gibt es auf beiden Seiten des Flusses. Beste Parkmöglichkeit ist beim Schloss Laufen auf der Südseite.

Übrigens: Flussaufwärts ist der Rheinfall für Fische ein unüberwindbares Hindernis. Nur dem Aal gelingt es, sich über die Felsen seitwärts nach oben zu schlängeln.



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Ausflüge ...

weitere Ausflüge ...

Ausflüge und Museen am Bodensee Wenn Sie ihren Urlaub am Bodensee verbringen wollen, können Sie sich auf dieser Seite über Ausflüge und Museen informieren. {w486} Auch ein Besuch der Insel ...
Festung Hohentwiel

Festung Hohentwiel

Festung Hohentwiel Eine der größten und ältesten Burg- und Festungsruinen Deutschlands liegt auf dem Hohentwiel in Singen nahe dem Bodensee. 1801 wurde die Festung zwar von französischen Truppen in ...
Urlaub Bodensee