Friday, 22.11.19
home Blumeninsel Mainau Friedrichshafen Camping am Bodensee Tauchen im Bodensee
Rund um den Bodensee
Urlaub am Bodensee
Ein See, vier Länder, Bodensee
Camping am Bodensee
Bodensee Geschichte
Bodenseeschifffahrt
weitere Geschichte ...
Aktivurlaub und Sport
Radfahren am Bodensee
Fotoalbum
Fischerei am Bodensee
Tauchen im Bodensee
Golfen am Bodensee
weitere Sportmöglichkeiten...
Ausflüge & Museen
Blumeninsel Mainau
Rheinfall Bodensee
Sea Life Konstanz
Schloss Salem
weitere Ausflüge ...
Städtetouren Bodensee
Lindau am Bodensee
Friedrichshafen
Meersburg
Konstanz
weitere Ferienorte ...
Das lohnt sich auch
Yachtcharter Sardinien
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Martin Walser

Martin Walser



Er ist einer der großen noch lebenden deutschen Schriftsteller, in der Öffentlichkeit nicht unumstritten: Martin Walser. Sein Privatleben führt der Autor indes seit mehr als 50 Jahren in aller Stille im beschaulichen Überlingen-Nußdorf.



Von Geburt an hatte Walser eine enge Verbindung zum „Schwäbischen Meers“. 1937 wurde er in Wasserburg am Bodensee als Sohn eines Gastwirts geboren. Sein Abitur legte er 1946 in Lindau ab. Für sein Literatur-, Geschichts- und Philosophiestudium verließ Walser den Bodensee und ging nach Regensburg und Tübingen. 1957 kam er zurück an den Bodensee, wo er seitdem fast ununterbrochen als freier Schriftsteller lebt.

Die Umgebung seines Wohnortes setzt Walser in seinen Büchern immer wieder gekonnt in Szene, etwa in „Ein fliehendes Pferd“. Der Roman wurde an den Originalschauplätzen verfilmt, unter anderem in Überlingen. In dem unter Regie von Rainer Kaufmann entstandenen Film spielen unter anderem Katja Riemann und Ulrich Noethen. Mittlerweile wurde Walser bereits ein Denkmal gesetzt. Ein von Peter Lenk gestalteter Brunnen in Überlingen stellt den Schriftsteller dar. Bereits 1967 erhielt Martin Walser den Bodensee-Literaturpreis der Stadt Überlingen.

Zu seinem 80. Geburtstag 2007 öffnete Walser erstmals seine private Kunstsammlung für die Öffentlichkeit. Zu sehen sind mehr als 100 Werke von Künstlern des 20. Jahrhunderts, darunter Herbert Achternbusch, Bruno Epple und Alissa Walser. Auch einige Zeichnungen aus Walsers Hand sind ausgestellt.



Das könnte Sie auch interessieren:
Lindau am Bodensee

Lindau am Bodensee

Lindau am Bodensee Auf einer Insel im Bodensee liegt die Altstadt von Lindau. Hierher verlegte man während des Investiturstreits zwischen Papst und König im 11. Jahrhundert einen Markt, der zuvor auf ...
Meersburg

Meersburg

Meersburg Die ehemalige Residenzstadt der Fürstbischöfe von Konstanz ist heute ein beliebtes Ausflugsziel am Nordufer des Bodensees. Die Stadt gilt als eine der schönsten am ganzen See. Am Ufer des ...
Urlaub Bodensee