Friday, 22.11.19
home Blumeninsel Mainau Friedrichshafen Camping am Bodensee Tauchen im Bodensee
Rund um den Bodensee
Urlaub am Bodensee
Ein See, vier Länder, Bodensee
Camping am Bodensee
Bodensee Geschichte
Bodenseeschifffahrt
weitere Geschichte ...
Aktivurlaub und Sport
Radfahren am Bodensee
Fotoalbum
Fischerei am Bodensee
Tauchen im Bodensee
Golfen am Bodensee
weitere Sportmöglichkeiten...
Ausflüge & Museen
Blumeninsel Mainau
Rheinfall Bodensee
Sea Life Konstanz
Schloss Salem
weitere Ausflüge ...
Städtetouren Bodensee
Lindau am Bodensee
Friedrichshafen
Meersburg
Konstanz
weitere Ferienorte ...
Das lohnt sich auch
Yachtcharter Sardinien
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Segeln & Sportboot am Bodensee

Segeln & Sportboot am Bodensee



Für Freizeitschiffer ist der Bodensee ein Paradies. Mehr als 57000 private Boote sind für das „Schwäbische Meer“ zugelassen. Rund um den See gibt es mehr als 100 Segelsportvereine. In zahlreichen Schulen können Wassersport-Begeisterte das Bodenseeschifferpatent erwerben. Alljährlich messen sich Segler auf dem Bodensee in einer der zahlreichen Regatten.



Wer in See stechen möchte, muss für die meisten Boote zunächst das Bodenseeschifferpatent erwerben, das die zuständigen Behörden in den Anrainerstaaten vergeben. Für Deutschland sind dies die Schifffahrtsämter der Kreise Konstanz und Lindau und des Bodenseekreises. Für alle Segelboote mit mehr als zwölf Quadratmeter Segelfläche ist die Kategorie erforderlich, für Motorboote mit mehr als 4,4 kW Leistung Kategorie A. Ohne Patent und Registrierung dürfen Segelboote bis 2,50 Meter Länge und einer Segelfläche von weniger als zwölf Quadratmeter auf dem See gefahren werden.

Auf jeden Fall zugelassen werden müssen alle Boote mit Motor oder mit Wohn-, Koch- oder Sanitäreinrichtung. Spezielle Gastzulassungen für Urlauber, die ihr eigenes Boot mitbringen wollen, gibt es nicht. Auch sie müssen ihr Wasserfahrzeug vollständig zulassen. Finanziell attraktiver und weniger aufwändig ist es daher oft, am Bodensee ein Boot zu chartern.

Wer einen Sportbootführerschein für Binnen, Küste oder See aus einem der Anrainerstaaten des Sees hat, kann sich diesen auf einen Monat befristet anerkennen lassen und damit auf dem Bodensee fahren. Weil der Bodensee das Trinkwasser für ganz Baden-Württemberg liefert, dürfen keine WC-Tanks in den See geleert werden. Stattdessen ist ein Fäkalientank nötig, der im Hafen ausgepumpt wird.

Übrigens, bei einem Kurzurlaub Chiemgau können Sie auch das Paradies für Segler kennenlernen - das Bayerische Meer, den Chiemsee.



Das könnte Sie auch interessieren:
Fischerei am Bodensee

Fischerei am Bodensee

Fischerei am Bodensee Ob Blaufelche, Flussbarsch oder Seesaibling – ein Wahrzeichen des Bodensees sind seit jeher seine Fischbestände. Die Fischerei ist einer der ältesten Berufe der Menschen am See. ...
Fotoalbum

Fotoalbum

Fotoalbum mit weissen SeitenDie Sommermonate sind meist die beliebteste Reisezeit. Der Grund dafür ist darin zu suchen, dass hier die Kinder keine Schule haben und Eltern ihren Urlaub genießen können. ...
Urlaub Bodensee